Plaue Havel > Plaue die Stadt > Plauer Havelblatt

Havelblätter des UVB

Unsere letzte Ausgabe:

Subotnik im Schlosspark!

Das ist Plaue! Wir waren überrascht, erfreut, beeindruckt! Insgesamt 52 Bürgerinnen und Bürger,
Mitglieder des Gemeindekirchenrates, des Unabhängigen Bürgervereins, des Fördervereins
Schlosspark, des SPD-Ortsvereins und der Lebenshilfe e.V. aus dem Wohnprojekt Karl-
Ferdinand-Wiesike-Straße, unterstützt von der Klischke Bau GmbH und RFTelkom kamen am 29.
September in den Schlosspark, um bei der Verlegung eines Kabelanschlusses zum restaurierten
Tontaubenschießstand zu helfen.

weiter lesen ...

Nikolausmarkt - sehr stimmungsvoll

Der Plauer Nikolausmarkt stand diesmal gleich unter mehreren guten Sternen; die Reihe der Herrnhuter Sterne zauberte ein stimmungsvolles Licht in die Kirchstraße. Es ist schon Tradition, dass die Adventszeit in Plaue mit dem Nikolausmarkt beginnt. Etwa 600 Plauer und Gäste besuchten den traditionellen Markt in der Kirchstraße, der auch in diesem Jahr wieder vom Unabhängigen Bürgerver-ein organisiert und ausgestaltet wurde.

weiter lesen ...

Vandalismus beim Maifeuer

Wie im PLAUER HAVELBLATT 01/2012 berichtet, wurde beim
Maifeuer die Bühne des Unabhängigen Bürgervereins durch mutwillige Brandstiftung
stark beschädigt. Es ist leider nicht gelungen, die Personen zu ermitteln, die den Schaden
verursacht haben. So musste der Bürgerverein für die Reparatur selbst aufkommen. Ein
Dankeschön an Stellmacher Dieter Dilling, der die Reparaturarbeiten durchführte und uns
bei den Kosten sehr entgegen gekommen ist. So kann die Bühne jetzt wieder für unsere
Veranstaltungen genutzt werden. Torsten Braun

weiter lesen ...

 

komplette Ausgabe lesen ...